Neuigkeiten

Kurzmitteilungen im September / Oktober

  • Gruppen dürfen sich wieder treffen

Seit dem 16. März durften sich die Gruppen unserer Gemeinde nicht mehr treffen. Das war für viele verständlich, aber gar nicht einfach. Nun kann es wieder losgehen! Nach der Sommerpause treffen sich wieder dienstags die Skat-Gruppe, mittwochs der Seniorenclub, donnerstags die Mutter-Kind-Gruppe, freitags die Männer-Koch-

  • Mund-Nasen-Schutz bei Gottesdiensten

Jeden Monat diskutiert das Presbyterium in seinen Sitzungen die Hygiene- und Schutzmaßnahmen für die Gemeindearbeit. Aufgrund der steigenden Zahlen von Infizierten ist es umso wichtiger, sich an die Regeln zu halten: Abstand halten und beim Betreten und Verlassen des Paul-Gerhardt-Hauses den Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diese Regeln werden von unseren Gemeindegliedern und Besuchern gut eingehalten. Darum hat das Presbyterium beschlossen, dass während des Gottesdienstes der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden kann, wenn man auf seinem Sitzplatz sitzt. Diese Regelung gilt bis Ende Oktober 2020 und wird dann erneut vom Presbyterium geprüft.

  • Feier des Heiligen Abendmahls?

Wegen der Corona-Pandemie haben wir seit März kein Abendmahl mehr gefeiert. Ein Feier des Abendmahls wäre möglich, da wir u.a. Einzelkelche verwenden und auf Abstand zwischen den Teilnehmenden achten würden. So stellt sich uns die Frage: Sollen wieder die Feiern des Abendmahls mit aller Vorsicht stattfinden? Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns darauf.